Malort Kaindorf

Der Malort ist bis Herbst geschlossen !!!

Die Spur führt von Paris nach Kaindorf

Muss Malen immer für jemanden sein, kann es nicht aus purer Lust am Spiel mit dem Pinsel geschehen? Malen kann auch bedeuten, die Hand einfach machen zu lassen; sich selbst dabei zu beobachten, wie man eine farbige Spur hinterlässt. Malen kann so vieles sein. Im Malort können Kinder wie auch Erwachsene ohne Zwänge und Vorgaben malen, ohne Erwartungen. Die angefertigten Bilder sind nicht dazu da, mitgenommen und hergezeigt oder aufgehängt zu werden, sie bleiben dort und werden nicht bewertet – ein Umstand, der in unserer Wertungsgesellschaft sehr befreiend wirkt.
Dietmar Ribolits und Sabine Sindler-Maierhofer begleiten die Teilnehmer bei ihrem Spiel mit Formen und Farben.


Kontakt:
Dietmar Ribolits, 8224 Kaindorf 236, Email: hello@malort.at, Tel.: 0664/1725800

Kulturforum-Veranstaltungen:
Malort jeden Samstag von 09.00 bis 10.30 Uhr, Sommer-Schneiderhaus (bitte um Anmeldung)

  Zur Website des Malortes
Dietmar Ribolits

(c) R. Scheiblhofer

oekoregion